Informationen über die Wählermeineinschaft Brokdorf

 


Bekanntgabe:
der nächste Termin:
Bau- und Umweltausschuss
am 27.05.2019
um 19:00 Uhr

Ort: Feuerwehrgerätehaus


Gemeinde Brokdorf

Informationen aus den einzelnen Ausschüssen und der Gemeindevertretung

 


Wählergemeinschaft Brokdorf


 

Archiv

aus der Vergangenheit - Kommunalwahl 2018 - Kommunalwahl 2013
Gründung - Pressemitteilungen

17.05.2019 / WGB-Mitglieder besuchten den Kieler Landtag
In diesem Jahr fuhren acht Mitglieder der WGB nach Kiel zum Schleswig Holsteinischen Landtag. Nach einer kurzen Einführung in die Tagesordnung konnten wir für etwa eine Stunde an einer Plenarsitzung des Landtags bei den Tagesordnungspunkten: "Klare Regeln für Rüstungsexporte" und "Bericht zum Landesaktionsplan gegen Rassismus" als „Zaungäste“ im Besucherbereich die Sitzung verfolgen. Im Anschluss traf man sich mit anderen Besuchern zu einer Gesprächsrunde mit den Abgeordneten Lukas Kilian (CDU), Dr. Andreas Tietze (B`90/Grüne), Dennys Bornhöft (FDP) und Martin Habersaat (SPD).
Der erneute Besuch in Kiel war wieder sehr aufschlussreich und informativ.

07.03.2019 / Mitgliederversammlung
Bei seinem Jahresrückblick informierte der 1. Vorsitzende, Andreas Meyer, über die Ereignisse aus der Vergangenheit und die vielen Termine an denen er und auch die Fraktionsmitglieder im Rahmen ihrer Tätigkeit als Gemeineratsmitglieder teilgenommen haben.
Der Kassenwart berichtete über einen guten Kassenbestand. Die Kassenprüfer konnten dies in ihrem Bericht nur bestätigen und baten um Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen wurden folgende Positionen wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender: Wiederwahl Andreas Meyer
Kassenwart: Wiederwahl Sven Guhde
Medienbeauftragte: Wiederwahl Angelika Storjohann

Die WGBler waren positiv "überrascht" wie schnell die Breitbandversorgung doch bereits in Brokdorf ankommen ist und die ersten Teilnehmer angeschlossen sind.
Auf der Tagesordnung standen unter anderem noch Aktivitäten für das Jahr 2019.
Ein Teil der Mitglieder wird am 17. Mai den Kieler Landtag besuchen. Auch soll auch das Sommerfest in Form eines Bouleturniers mit Grillen und Klönschnack wieder stattfinden.
Weitere Wünsche zu Aktivitäten sollen vom Vorstand geprüft und auf den Weg gebracht werden.

21.12.2018 / Weihnachtsgrüße
Im Keesblatt wurde eine Zeitungsanzeige mit Weihnachts-und Neujahrswünschen abgedruckt.

08.12.2018 / Brokdorfer Adventsvergnügen
Die WGB beteiligte sich wieder am Brokdorfer Adventsvergnügen an dem viele Brokdorfer Vereine und Vereinigungen gemeinsam gewirkt haben.

08.10.2018 / Stammtisch
Es fand die zweite Stammtischrunde zum Meinungsaustausch im Sportcasino statt, auch WGB-Nichtmitglieder wurden begrüßt.


11.08.2018 / Sommerfest 2018

Alle Mitglieder und deren Familienangehörige waren zum Boule-Spielen auf den Mehrgenerationenplatz in Brokdorf eingeladen. Man verbrachte ein paar gemeinsame Stunden bei einem kleinen internen Turnier und nutzte die Zeit sich auch über die aktuellen Themen der Gemeindevertretung zu informieren. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für das große Interesse an dieser Veranstaltung und bei dem Boßelverein Brokdorf für die Überlassung der Räumlichkeiten.

 

20.06.2018 / konstituierende Sitzung
... nach der Kommunalwahl 2018 traf sich der neue Gemeinderat zur konstituierenden Sitzung. Die Ausschüsse und Posten wurden wie folgt besetzt [hier geht`s zur Übersicht]

 

06.05.2018 / Kommunalwahl 2018
... wir sind weiterhin mit 3 Sitzen im Gemeinderat vertreten.
Die Wählergemeinschaft Brokdorf bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.
[hier gibt es die ausführlichen Ergebnisse der Kommunalwahl 2018 im Überblick]

 

02.05.2018 / BROKY aktuell 1. Ausgabe erscheint
Ein Infoblatt für Brokdorfer Bürger und Bürgerinnen wird an die Haushalte in Brokdorf verteilt. Mit diesem Blatt sollen die Bürger über aktuelle Thema aus Brokdorf informiert werden.
Ausgabe: 01/18 ... Kommunalwahl - Sitzverteilung, wie geht das?

 

10.04.2018 / Stammtisch
Es fand die erste Stammtischrunde zum Meinungsaustausch in gemütlicher und zwangloser Runde statt. Unter anderem wurde noch einmal das Thema Gewerbesteuer vom letzten Jahr zur Sprache gebracht sowie die zukünftige Dorfentwicklung und die zu erwartenden Ausgaben für Brokdorf in den nächsten Jahren und deren Folgen.


25.03.2018 / Startschuss Kommunalwahl 2018
... unsere Kandidaten wurden "aufgehängt". Diverse Plakate zieren jetzt erstmalig die Laternenmasten im Dorf. Weitere Informationen zur Kommunalwahl 2018 gibt es hier.

 

18.01.2018 / Mitgliederversammlung
Bei seinem Jahresrückblick informierte der bisherige 1. Vorsitzende, Armin Meyer, über die politischen Ereignisse aus der Vergangenheit; unter anderem auch über seine Beweggründe zum Rücktritt aus dem Gemeinderat am 3. November 2017.
Der Kassenwart berichtete über einen guten Kassenbestand. Die Kassenprüfer konnten dies in ihrem Bericht nur bestätigen und baten um Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen wurden folgende Positionen wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender: Andreas Meyer
2. Vorsitzender: Wiederwahl Ditmar Radtke
Kassenwart: Sven Guhde
Schriftführerin: Wiederwahl Heinke Langbehn
Kassenprüfer: Cornelia Rohde , Andrea Steffen

Für die kommende Kommunalwahl am 6. Mai 2018 werden die Kandidaten: Andreas Meyer, Ditmar Radtke, Heinke Langbehn, Karl-Heinz Langbehn, Sven Guhde und Andrea Steffen für die WGB ins "Rennen" geschickt.

Die WGBler begrüßen, dass die Breitbandversorgung nun endlich auch in Brokdorf ankommen wird. Zu diesem Thema wird es eine öffentliche Infoveranstaltung am 14. Februar in der Sporthalle geben.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem auch Aktivitäten für das Jahr 2018.
Die Mitglieder haben sich wieder für eine gemeinsame Veranstaltung auf dem Mehr-generationenplatz ausgesprochen. Zusätzlich soll ein Besuch bei der Brunsbütteler Schleuse sowie ein Landtagsbesuch in Kiel geplant werden.
Für die Zukunft wollen die WGBler einen regelmäßigen Stammtisch ins Leben rufen.
Die Organisation wird vom Vorstand übernommen und die Mitglieder sowie die Öffentlichkeit sollen rechtzeitig informiert werden.

 

29.12.2017 / Neujahrsgrüße 2018
Für das Jahr 2018 wurden Neujahrswünsche an alle Brokdorfer Haushalte verteilt.

 

14.12.2017 / Heinke Langbehn ist neues Gemeinderatsmitglied
Für den zurückgetretenden Armin Meyer ist Heinke Langbehn nun offiziell als neue Gemeinderatsvertreterin auf der letzten Gemeinderatsitzung verpflichtet worden.
Die Ämter von Armin wurden neu "verteilt". [siehe hier, neue Ämterverteilung]


09.12.2017 / Brokdorfer Adventsvergnügen
Die WGB beteiligte sich am ersten Brokdorfer Adventsvergnügen an dem viele Brokdorfer Vereine und Vereinigungen gemeinsam gewirkt haben.


02.11.2017 / Armin Meyer - Rücktritt als Gemeinderatsmitglied
Armin Meyer ist am 2. November 2017 auf der Bau- und Umweltausschusssitzung mit sofortiger Wirkung von seinem Mandat in der Gemeindevertretung Brokdorf zurückgetreten.
Er bedankt sich bei all seinen Wählern für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und würde sich darüber freuen wenn die im Gemeinderat verbleibenden Fraktionsmitglieder der WGB weiterhin unterstützt werden.


22.09.2017 / "Herbst-Treffer"
Zur diesjährigen WGB-Veranstaltung trafen sich die Mitglieder und Familienangehörigen auf dem Schießstand in Wilster. Hier konnte jeder seine Treffsicherheit unter Beweis stellen und der ein oder andere Schuß ging tatsächlich ins Schwarze.
Anschließend fuhr man zum gemeinsamen Grillen in die heimische Umgebung zurück. Es wurde gut gegessen, anregende Gespäche geführt und die ersten Gedanken über die nächste Kommunalwahl in 2018 ausgetauscht.

 

12.04.2017 / Mitgliederversammlung
Bei seinem Jahresrückblick 2016 informierte der 1. Vorsitzende, Armin Meyer, über die politischen Ereignisse aus der Vergangenheit und über aktuelle Themen in der Gemeinde. Unter anderem wurde über die Befangenheit von zwei Fraktionsmittgliedern bei dem Neubaugebiet gesprochen. Auch wurden einige mehrheitliche Entscheidungen des Gemeinderates und die daraus resultieren Ergebnisse diskutiert. Hier mußte man akzeptiereren das es Mehrheitsbeschlüsse waren und die WGBler nur ihre Meinungen vertreten konnten.

Auszug aus unserem Wahlplrogramm 2013:
... Auch wenn wir uns mit aller Kraft dafür einsetzen wird es uns nicht immer gelingen diese Ziele zu erreichen. Sei es, weil die erforderlichen Mehrheiten nicht zustande kommen, weil unvorhergesehene Entwicklungen zu Kurskorrekturen führen oder ...

Zu der Frage, wie sich die WGB bei der nächsten Kommunalwahl in 2018 aufstellt, sind alle Mitglieder angesprochen sich hierzu eigene Gedanken zu machen.
Der Kassenwart berichtete über einen guten Kassenbestand. Im letzten Jahr gab es mehr Einnahmen als Ausgaben. Die Kassenprüfer konnten in ihrem Bericht eine gute Kassenführung bestätigen und baten um Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen gem. Satzung wurden die Posten wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender: Wiederwahl Armin Meyer
Kassenwart: Wiederwahl Armin Meyer
Medienbeauftragte: Wiederwahl Angelika Storjohann
Kassenprüfer: Gerd Wilde

Für eine gemeinsame Unternehmung (Schießstand Wilster) in diesem Jahr will der Vorstand einen Termin finden und die Mitglieder rechtzeitg informieren.

 

27.08.2016 / Sommerfest 2016
Mitglieder und Familienangehörige trafen sich in diesem Jahr auf der Kegelbahn. Der Vorstand hatte zu einer lockeren sportlichen Runde eingeladen. Etwa zwei Stunden später stand es dann fest: Armin geht als Pudelkönig und Andreas als einziger Alle-Neuner-Kegler aus dem Wettkampf hervor. Nach diesem sprtlichen Teil wechselte man die Örtlichkeiten, verließ die Kegelbahn und ging zum Grillen in den Garten am Deich. Hier warteten bereits die Grillwürste und kühle Getränke auf alle Teilnehmer. Die Zeit wurde auch für intensive Gespräche genutzt. Ganz oben auf der Liste stand das wohl zur Zeit aktuellste Thema - Hotelneubau bei der Eishalle.

 

23.08.2016 / Boule-Wettkampf der Brokdorfer Parteien
Die Brokdorfer Parteien trafen sich, dieses mal bei schönstem Wetter, zur Fortsetzung des Parteien-Boule-Wettkampfes, der im letzten Jahr wegen Regens abgebrochen werden musste.
Erneut organisierte die WGB Fraktion das Treffen auf dem Mehrgenerationenplatz um gegeneinander anzutreten. Als klarer Sieger ging die stärkste Fraktion bei diesem Wettstreit hervor. Die anderen Teilnehmer gönnten es ihnen. Anschließend ließ man den Abend in gemütlicher Runde bei kühlen Getränken und informativen Gesprächen ausklingen. Alle waren sich einig, das Bouleturnier auf dieser Grundlage soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Wer weiß, vielleicht gibt es dann einen Überraschungssieger.

 

24.03.2016 / Mitgliederversammlung
Bei seinem Jahresrückblick informierte der 1. Vorsitzende, Armin Meyer, über die politischen Ereignisse aus der Vergangenheit und gab einen Ausblick zu aktuellen Themen in der Gemeinde. Dabei ging es unter anderem um die weitere Nutzung der Sporthalle, die Zukunft des Freibades, das geplante Neubaugebiet "Hinter der Wettern" und der Breitbandausbau. Auch das aktuelle Thema Flüchtlinge und deren Integration, sowie die zukünftige Windenergienutzung wurden angesprochen.
Der Kassenwart berichtete über einen guten Kassenbestand. Die Kassenprüfer konnten dies in ihrem Bericht nur bestätigen und baten um Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen gem. Satzung wurden die Posten wie folgt gewählt:
2. Vorsitzender: Ditmar Radtke
Schriftführerin: Heinke Langbehn
Kassenprüfer: Torben Meinert

Für eine gemeinsame Unternehmung wird ein internes Kegelturnier vom Vorstand organisiert.

 

01.02.2016 / WGB-Mitglieder und Familie treffen sich zum Eisstockschießen
Die Blaue Mannschaft hat gewonnen! War es nun die hellblaue oder doch die dunkelblaue Mannschaft? Egal, es hat allen viel Spaß gemacht, trotz einiger kalter Füße. Erst wurde zwei Stunden auf dem Eis der Eisschock geschossen und anschließen traf man sich bei Grillwurst, Glühwein und Bier zum gemeinsamen Meinungsaustausch.

 

20.11.2015 / WGB-Mitglieder besuchten den Kieler Landtag
Neun Mitglieder der WGB fuhren nach Kiel zum Schleswig Holsteinischen Landtag. Für etwa eine Stunde konnten sie an der 37. Plenarsitzung des Landtags bei den letzten zwei Tagesordnungspunkten mit Redebeiträgen der Abgeordneten als „Zaungäste“ beisitzen. Dabei ging es um die „Inobhutnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ (ein Antrag der SPD, den Grünen und des SSW) und um die personelle Aufstockung des Kieler Landgerichts um „Bestandsabbau zu ermöglichen und Belastungsspitzen abzufedern“ (ein Antrag der CDU). Im Anschluss daran nahmen wir die Möglichkeit war an einer 45 minütigen Diskussionsrunde mit den Abgeordneten Kai Vogel (SPD), Hans-Jörn Arp (CDU), Bernd Voß (Grüne) und Torge Schmidt (Piraten) teilzunehmen. Hierbei ging es dann unter anderem um die Themen: Bahnanbindung und Taktung der Linie Glückstadt - Hamburg, Weiterbau der A 20 inkl. Elbquerung, Breitbandausbau in ländlichen Räumen und Handyverbot an Schulen. Auch wurde die Frage gestellt warum sehr viele Abgeordnete bei der Sitzung mehr mit ihrem Smartphone beschäftigt sind als sich auf die Reden der Abgeordneten zu konzentrieren.
Das Ergebnis zu den Themen aus Sicht einiger Teilnehmer: Wie das bei Politikern leider sehr häufig der Fall ist, wurde zwar viel geredet aber wenig gesagt.
Zum krönenden Abschluss hatte der Abgeordnete Hans-Jörn Arp dann noch zu einem kleinen Rundgang mit persönlicher Führung durch das Landtagsgebäude eingeladen, dafür sagt die WGB herzlichen Dank. 
Am Ende des Tages waren sich alle einig, der Besuch in Kiel war sehr aufschlussreich, informativ und interessant. Nach der Landtagswahl im Jahr 2017 ist ein erneuter Besuch im Kieler Landtag geplant um sich die neuen Abgeordneten anzusehen bzw. anzuhören.

 

22.08.2015 / Sommerfest 2015
Alle Mitglieder und Familienangehörigen waren zum Boule-Spielen auf den Mehrgenerationenplatz in Brokdorf eingeladen. Bei schönstem Wetter wurde die im Herbst 2014 eingeweihte Anlage für ein paar gemeinsame Stunden als Treff- und Aktionsplatz genutzt. Bei einem kleinen internen Turnier nutzte man die Zeit auch, um sich über die aktuellen Themen der Gemeindevertretung zu informieren. Unter anderem wurde über die Sporthalle, die Zukunft des Freibades und über das Gewerbegebiet diskutiert. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für das große Interesse an dieser Veranstaltung und bei dem Boßelverein Brokdorf für die Überlassung der Räumlichkeiten.

 

17.08.2015 / Boule-Wettkampf der Brokdorfer Parteien
Die Fraktion der Wählergemeinschaft Brokdorf (WGB) hatte die Brokdorfer Parteien zu einem kleinen Boule-Wettkampf herausgefordert. Nach dem Motto, im Gemeinderat gemeinsam für die Gemeinde und auf dem Bouleplatz gegeneinander. Ein klarer Sieger konnte aufgrund der Wetterbedingungen nicht ermittelt werden. Auch wenn das Wetter mehr als bescheiden war, die Stimmung war umso besser. Aber alle waren sich einig, das sollte man auf alle Fälle noch einmal wiederholen.

 

10.03.2015 / Mitgliederversammlung
Bei seinem Jahresrückblick informierte der 1. Vorsitzende, Armin Meyer, über die politischen Ereignisse aus der Vergangenheit und gab einen Ausblick zu aktuellen Themen in der Gemeinde. Der Kassenwart berichtete über einen guten Kassenbestand. Die Kassenprüfer konnten dies in ihrem Bericht nur bestätigen und baten um Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen gem. Satzung wurden die Posten wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender: Armin Meyer
Kassenwart: Armin Meyer
Medienbeauftragte: Angelika Storjohann
Kassenprüfer: Karl-Heinz Langbehn

Aufgrund der guten Kassenlage, wie oben erwähnt, wurde eine Beitragssenkung rückwirkend zum 01.01.2015 auf 1,- €/Monat einstimmig beschlossen.

Für eine gemeinsame Unternehmung wird ein internes Bouleturnier am 22. August vom Vorstand organisiert und für interessierte Mitglieder ist ein gemeinsamer Besuch im Kieler Landtag geplant.

 

05.10.2014 / Herbstfest
Zum zweijährigen Bestehen fand bei tollem sonnigen Wetter das erste Herbstfest mit selbstgemachtem Zwiebelkuchen und Federweißer statt. Teilgenommen hatten fast alle Mitglieder und Familienangehörige/Partner, die sich über politische Geschehnisse und sichtbare Veränderungen im Dorf ausgetauscht haben. Da es allen gut gefallen hat wurde schon nach der nächsten Veranstaltung gefragt. In diesem Zusammenhang wurde über ein "Vier-Jahreszeiten-Treffen" nachgedacht.

 

14.04.2014 / Mitgliederversammlung
Nachdem der 1. Vorsitzende, Armin Meyer, die Mitglieder der WGB begrüßen konnte stellte er die frist- und formgerechte Einladung, sowie die Beschlussfähigkeit zur diesjährigen Jahreshauptversammlung fest.
Bei seinem Jahresrückblick berichtete er über die politischen Ereignisse aus der Gemeinde und den aktuellen Themen.
Der Kassenwart berichtete über einen soliden Kassenbestand und eine gute Kassenentwicklung für das laufende Jahr. Die Kassenprüfer konnten dies in ihrem Bericht nur bestätigen und baten um Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen gem. Satzung gab es auch keine Überraschungen.
Wieder gewählt wurden:
2. Vorsitzender: Ditmar Radtke
Schriftführerin: Heinke Langbehn
Kassenprüfer: Cornelia Rohde 

Die beantragte Satzungsänderung zum Entfall von §1 Abs.4 „Die WGB soll durch Registereintragung Rechtsfähigkeit erlangen.“ wurde nach ausführlicher Begründung einstimmig angenommen. [aktuelle gültige Satzung]

 

21.09.2013 / der neue Internetauftritt wird veröffentlicht
Wir möchten noch übersichtlicher über unsere Arbeit und die politischen Aktivitäten innerhalb der Gemeinde informieren. Alles soll transparent und übersichtlich dem interessierten Bürger zur Verfügung gestellt werden. [Screenshot von der neuen Startseite]

 

10.07.2013 / Mitgliederversammlung
Nachdem der 1. Vorsitzende die Mitglieder der WGB fast vollständig begrüßen konnte hat er in seinem Jahresrückblick über ein ereignisreiches Jahr berichtet. Dabei ließ er die Zeit der WGB-Gründung am 10.07.2012 bis zur konstituierenden Gemeinderatssitzung am 20.06.2013 noch einmal Revue passieren. Er informierte über aktuelle Themen und konnte, auf Grund der wirtschaftlichen Vorgehensweise, auf eine solide Kassenentwicklung in 2013 verweisen. Somit verliefen dann auch anstehenden Wahlen ohne große Überraschungen, so dass der neu- bzw. wiedergewählte Vorstand jetzt an die gute bisherige Arbeit anknüpfen kann.

Der Vorstand setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
1.Vorsitzender + Kassenwart: Armin Meyer
2. Vorsitzender: Ditmar Radtke
Medienbeauftragte: Angelika Storjohann
Schriftführerin: Heinke Langbehn

als Kassenprüfer gewählt wurden: Karl-Heinz Langbehn und Cornelia Rohde 

 

Die Zusammensetzung des neuen Gemeinderats inkl. der Ausschüsse sind aktuell auf der Internetseite Brokdorf-Elbe/Gemeinde/Politik zu finden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

26.05.2013 / Überraschungserfolg! - 3 Sitze für die WGB

Die Wählergemeinschaft Brokdorf bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.

Wir werden im zukünftigen Gemeinderat mit 3 Sitzen vertreten sein. Wir  wollen uns als konstruktive Opposition entsprechend unserem Wahlprogramm einbringen und werden uns mit aller Kraft dafür einsetzen.

Die konstituierende Sitzung des Gemeinderats findet am 20. Juni 2013 statt.

... und hier als Service die Ergebnisse der Wahl in Brokdorf 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

08.04.2013 / Umfrage zum Interesse an einer Breitbandversorgung
Wir wollen uns für eine möglichst schnelle Breitbandversorgung in Brokdorf einsetzen. Der Zeitungsartikel in der Wilsterschen Zeitung vom 4. April "Breitband steht vor dem Startschuss" lässt hoffen. Entscheidend kommt es dabei darauf an, dass genügend Endverträge von Verbrauchern vorliegen um das Risiko für die Gemeinde und die Bieter zu begrenzen. Aus diesen Grund haben wir eine Liste beim REWE Markt ausgelegt, in der sich Brokdorfer Bürgerinnen und Bürger bis zum 02.05.2013 eintragen und somit ihr unverbindliches Interesse für eine Breitbandversorgung bekunden können.

 

18.02.2013 / Jahreshauptversammlung 
Wahl der Kandidaten zur Kommunalwahl 2013, Verabschiedung des Wahlprogramms

 

21.01.2013 / Offene Diskussionsrunde
Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für das Interesse und die aktive Teilnahme an unserer offenen Diskussionsrunde. Wie anschließend in der Wilsterschen Zeitung berichtet wurde, konnten sogar "Spione" ausfindig gemacht werden.

Wir werden die besprochenen Thema noch einmal überdenken, die neuen Anregungen aufnehmen und intern beraten.

 

23.10.2012 / Veröffentlichung Positionspapier
Die "Hausaufgaben" sind gemacht, ein Positionspapier wurde erarbeitet und veröffentlicht. 

 

03.09.2012 / Vorstellung der WGB
Wir haben uns erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Durch Flyer und Zeitungsberichte wurden interessierte Brokdorfer Bürger und Bürgerinnen eingeladen. Es gab viele zustimmende Worte, interessante Anregungen und Fragen zu unserem Programm bzw. zu konkreten Zielen. Die Punkte wurden aufgenommen und wir haben versprochen unsere "Hausaufgaben" machen.

 

10.07.2012 / Gründung der WGB
Sechs Brokdorfer Bürger und Bürgerinnen gründen die "Wählergemeinschaft Brokdorf". Wenn man etwas verändern will, dann muss man auch etwas dafür tun.    

Gründungsprotokoll

 

zurück zum Anfang


Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird,
wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden.

Georg Christoph Lichtenberg Deutscher Physiker und Schriftsteller (1742-1799)